• Veranstaltungen

    Aktuelle Themen, interessante Referenten und Gelegenheit zum Networking.

10. Patentinformationsforum: Erfindungen in der Biotechnologie am Donnerstag, den 26.03.09 im BioMedizinZentrumDortmund

10. Patentinformationsforum: Erfindungen in der Biotechnologie am 26. März 2009 im BioMedizinZentrumDortmund

Die namenlos gebliebene „Harvard-Krebsmaus“ ist neben dem Klonschaf „Dolly“ das wohl prominenteste Versuchstier der biotechnologischen Forschung. Am 13. Mai 1992 wurde die Krebsmaus als erstes Säugetier in Europa patentiert. Befürworter sprachen von einem „Durchbruch“ für die damals aufstrebende gentechnologische Forschung, die Gegner beschworen einen „Dammbruch“ bei der „Patentierung von Leben“.

Erbittert wird seitdem über den erfinderischen Anspruch gestritten: Was ist eine bloße Entdeckung und was eine patentierbare Erfindung? Die patentrechtliche Situation im Bereich der Life Sciences ist äußerst komplex und unübersichtlich. Mit dieser Veranstaltung möchten wir Ihnen einen Überblick über den besonderen Status von biotechnologischen Erfindungen im Patentrecht geben und Beispiele für das Patentmanagement in Biotechnologie-Unternehmen zeigen.

Veranstaltungsflyer mit Programm und Anmeldeoption


Termin
Veranstaltung: 10. Patentinformationsforum: Erfindungen in der Biotechnologie am Donnerstag, den 26.03.09 im BioMedizinZentrumDortmund
Datum: 26.03.2009
Uhrzeit: 14.30 - 18.00 Uhr

Zum Anmeldeformular

Zurück