• Wissenswertes

    Neuigkeiten aus Förderlandschaft und Region

TU und IHK organisieren Internationale Karrieremesse in Dortmund

 Mehr als jeder zehnte Studierende der TU Dortmund stammt aus dem Ausland. 3600 junge Frauen und Männer aus mehr als 100 Ländern sind hier eingeschrieben. Vier Studiengänge werden in englischer Sprache abgehalten. Mit der Internationalen Karrieremesse werden diesen Studierenden auch berufliche Wege in der Region Dortmund und in ganz Deutschland aufgezeigt.

24 Unternehmen mit Sitz in Dortmund und der Region nutzten am Dienstag die Messe im Internationalen Begegnungszentrum (IBZ), um sich Studierenden der TU Dortmund zu präsentieren.

Der Besuch der Internationalen Karrieremesse hatte sich für Yunyao Zhou bereits im vergangenen Jahr gelohnt: Die Absolventin der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der TU Dortmund fand dort ihren Arbeitgeber, audalis Kohler Punge & Partner. Auf solch eine Erfolgsgeschichte hoffen auch die rund 180 Studierenden aus 34 Ländern, die die 7. Internationale Karrieremesse an der TU Dortmund besuchten. Organisiert wurde die Messe in Kooperation mit der IHK zu Dortmund und der Gesellschaft der Freunde der TU Dortmund.

Yunyao Zhou (rechts) fand bei der Internationalen Karrieremesse im vergangenen Jahr ihre Stelle. Am Dienstag begrüßten Prof. Ursula Gather, Rektorin der TU Dortmund, Guido Baranowski, der Vorsitzende der Freundegesellschaft der TU Dortmund und Vorsitzender der Geschäftsleitung TechnologieZentrumDortmund (links), und Wulf-Christian Ehrich, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK zu Dortmund, rund 180 Studierende, die sich zur Messe angemeldet hatten. Bild: Oliver Schaper/TU Dortmund

Näheres hierzu finden Sie hier auf der Website der TU Dortmund....

Zurück