• Unternehmen im Wissenschafts- und Technologiecampus und in den Kompetenzzentren des TZDO

Unternehmens­verzeichnis

Zurück

Boehringer Ingelheim microParts GmbH

Experten für innovative Inhalatoren

Die Boehringer Ingelheim microParts GmbH, seit Oktober 2004 im Unternehmensverband Boehringer Ingelheim, fertigt am Standort Dortmund den innovativen Taschen-Inhalator Respimat® Soft Inhaler. Die Leistungsfähigkeit des Geräts wird durch mikrostrukturierte Pumpen und Düsen erreicht. Mit einer Produktionskapazität von 20 Millionen Inhalationsgeräten im Jahr stellt das Tochterunternehmen exklusiv für Boehringer Ingelheim die Versorgung des Weltmarkts sicher.

Die 430 Mitarbeiter in Dortmund beschäftigen sich hauptsächlich mit der Herstellung des Respimat® Soft Inhalers, der anschließend im Respimat-Betrieb in Ingelheim befüllt und verpackt wird. Neben der Herstellung von Marktware werden auch Klinikmuster für weitere Entwicklungen aus der Respimat®-Produktfamilie in Dortmund gefertigt.

Um die steigenden Marktbedarfe zu erfüllen, hat Boehringer Ingelheim microParts die Produktionskapazität auf dem Firmengelände im Dortmunder Technologiepark ausgebaut. Ergebnis ist eine Verdoppelung der Produktionskapazität für den Respimat® Soft Inhaler von zehn auf 20 Millionen Inhalatoren pro Jahr. In die Erstellung der hoch modernen Zerstäuberfabrik wurden insgesamt 70 Millionen Euro investiert. Damit stehen 12.000 Quadratmeter, davon 4.000 Quadratmeter Reinraumfläche, für die Prduktion zur Verfügung. Das Gebäude wurde am 30. September 2010 eingeweiht.

Seit 1994 wuchs die Mitarbeiterzahl von 40 auf 430 (Durchschnitt 2010, inklusive Auszubildende).


Branchen
Mikro- / Nanotechnologie
Kontaktdaten
Firmenname Boehringer Ingelheim microParts GmbH
Adresse Hauert 7
PLZ und Ort 44227 Dortmund
Sitz Wissenschafts- und Technologiecampus
Telefon 0231/9799-0
Fax 0231/9799-99009
Homepage http://www.boehringer-ingelheim.de/microparts
E-Mail service@microparts.de
Ansprechpartner
Name Dr. Joachim Wenzel
E-Mail service@microparts.de