>>Home>>AktuellesNeuigkeiten für unsere Mieter



Neuigkeiten für unsere Mieter

Wussten Sie schon....

Michael J. Fox Foundation fördert Parkinsonforschung: 180.000 $ an Projekt von MPI für molekulare Biomedizin und LDC GmbH im BioMedizinZentrumDortmund

Bei der Parkinson-Krankheit sterben in einem bestimmten Gehirnbereich – der Substantia nigra des Mittelhirns – Nervenzellen in großer Zahl ab. Die Folge: Der Botenstoff Dopamin wird in nicht mehr ausreichender Menge produziert, es kommt zu neurodegenerativen Erscheinungen wie Muskelzittern, Muskelstarre oder verlangsamten Bewegungen.

Die Ursachen für Morbus Parkinson (MP) sind vielfältig. Die meisten Fälle der familiären Parkinson-Erkrankungen werden durch Mutationen im so genannten LRRK2-Gen ausgelöst. Dabei sind zwei Funktionen des vom LRRK2-Gen codierten Proteins von besonderem Interesse: Eine so genannte Kinase- sowie ein GTPase-Aktivität. Beide Proteinaktivitäten haben die Aufmerksamkeit von Forschern auf sich gezogen, die die Ursachen von MP untersuchen.

Forscher um Professor Hans Schöler am Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin (MPI) in Münster wollen in Zusammenarbeit mit der Dortmunder Lead Discovery Center GmbH (LDC) nun gezielt nach Substanzen suchen, die die negativen Wirkungen von Mutationen des LRRK2-Gens reduzieren. Das Besondere: Die meisten Ansätze bei der Suche nach solchen Wirkstoffen konzentrieren sich auf die Aktivität der Kinase. Die Max-Planck-Forscher nehmen nun jedoch erstmals die GTPase ins Visier.

Lesen Sie die vollständige Pressemeldung von LDC und MPI hier.




Information

TZDO Newsletter

Hier können Sie den TZDO Newsletter abonnieren. Bitte tragen Sie dazu die benötigten Daten ein.

RSS-Feeds

Jetzt können Sie wichtige aktuelle Bereiche der TZDO Webseite auch als RSS-Feeds abonnieren.