>>Home>>AktuellesAktuelles aus den Unternehmen



Aktuelles aus den Unternehmen

Wissenswertes aus den Presseberichten

Aktuelle Meldungen aus den Unternehmen

Aktuelles aus den Unternehmen jetzt auch als RSS abonnieren. Tragen Sie dazu den nachfolgenden Link in Ihren RSS-Reader ein: http://www.tzdo.de/rss.ashx?id=129759 

Innerhalb der folgenden Meldungen finden Sie Wissenswertes über einzelne Unternehmen, ihre neuen Produkte oder Dienstleistungen und ihre aktuellen Projekte.

Seite 5/15

144 Einträge

Seite:

23.03.2011

Virtuelles Labor bringt Hightech-Ideen nach vorne - Gründung.NRW-Siegerprojekt „Innovationslabor“ geht in Dortmund an den Start

Mit dem Ziel, innovative Ideen zu identifizieren und bei ihrer Entwicklung und Realisierung unterstützen, haben fünf nordrhein-westfälische Partner aktuell das Projekt „Das Innovationslabor“ aufgelegt, darunter die Wirtschaftsförderung Dortmund, die TU Dortmund, das Technologiezentrum Dortmund, das in Hamm ansässige Technologie- und Gründerzentrum und das Technologiezentrum Lünen (LÜNTEC).   [mehr]

ISST_Katwarn_Teaser.jpg

01.03.2011

Pilotphase für neues Frühwarnsystem des Fraunhofer ISST startet am 01. März 2011 in Frankfurt

Das vom Fraunhofer ISST entwickelte System KATWARN warnt im Katastrophenfall postleitzahlgenau per SMS und optional per E-Mail mit Anweisungen der Feuerwehr- und Rettungsleitstellen. Ab dem 1. März läuft die Pilotphase des Systems in Frankfurt.   [mehr]

EMC_Tesla Roadster 02_low.jpg

23.02.2011

Highlight auf der EMV 2011: EMC Test NRW GmbH zusammen mit der TU Dortmund und anderen Partnern auf der "Sonderaktionsfläche zur Elektro-Mobilität" -

Der Hype zur Entwicklung elektrisch angetriebener Fahrzeuge ist unverkennbar - Knappe und teure fossile Ressourcen mit schädlichen Umwelteinflüssen rufen kurzfristig alternative Antriebskonzepte auf den Plan. Standort Dortmund auf der elektro-mobilen Überholspur.  [mehr]

Scienion_ head w 8PDCs sciFLEXARRAYER_2.jpg

21.02.2011

Euroimmun, einer der führenden Hersteller immunbiochemischer Tests, nutzt Scienion Arrayer für Biochip-Entwicklung und Produktion

Die Scíenion AG mit Sitz im BioMedizinZentrumDortmund liefert Systeme und Dienstleistungen für das berührungsfreie Drucken von biologischen und chemischen Agenzien für die Forschung und die Diagnostik Pharmazeutik, Veterinär-, Pflanzen- und Lebenmittelanalytik. Mit der Euroimmun AG gewinnt die Scienion AG einen neuen, überzeugten Anwender und Kunden.  [mehr]

01.02.2011

Merck Serono und die Lead Discovery Center GmbH aus dem BioMedizinZentrumDortmund kooperieren bei der Krebsforschung

Die Darmstädter Merck KGaA und die Lead Discovery Center GmbH in Dortmund, eine Ausgründung von Max-Planck Innovation, suchen künftig gemeinsam nach neuen Kinase-Inhibitoren zur Behandlung von Krebs.  [mehr]

Nanohale Lab WAZ Bild.jpg

16.12.2010

Nanohale AG aus dem BioMedizinZentrum - Entwickler von Trägersystemen für medizinische Wirkstoffe - geht an die Börse

„Durch den Weg an die Börse wollen wir die öffentliche Wahrnehmung des Unternehmens im Hinblick auf den Aufbau weiterer strategischer Kooperationen im In- und Ausland stärken“, begründet Dr. Nicolas Combé, Vorstand der Nanohale AG, das Listing.   [mehr]

Albonair_Einweihung 11.11.2010 vor Wand.jpg

11.11.2010

Albonair weiht neuen Firmensitz auf Phoenix West ein

Mit einer festlichen Einweihungsfeier eröffnete die Albonair GmbH am 11.11.2010 offiziell ihren neuen Firmenhauptsitz auf dem Phoenix West Gelände. Die Geschäftsführer Dr. René Rüdinger und Dr. Georg Hüthwohl empfingen über 100 geladene Gäste, unter ihnen Ullrich Sierau, Oberbürgermeister der Stadt Dortmund, um das neue viergeschossige Bürogebäude mit angeschlossener Produktionshalle zu präsentieren.  [mehr]

Schavan vorm BMZ 04.11.2010.jpg

04.11.2010

Annette Schavan - Bundesministerin für Bildung und Forschung - zu Gast im BioMedizinZentrumDortmund

„Ich freue mich, dass Dortmund ein herausragender Standort für den Technologietransfer in Europa ist – und zwar einer, der auch immer wieder neue eigene Strukturen entwickelt, um Ideen aus dem Labor noch effizienter in den Markt bringen“, so Professorin Dr. Annette Schavan bei einem Besuch des BioMedizinZentrumDortmund und zweier dort angesiedelter Unternehmen.  [mehr]

Revolt Batterie-Lagen.jpg

29.10.2010

ReVolt Technology verlegt Europazentrale von der Schweiz ins Dortmunder Zentrum für Produktionstechnologie

Das norwegische Technologieunternehmen, das wiederaufladbare Zink-Luft-Batterien entwickelt, hat Ende Oktober 2010 offiziell seine Europazentrale von der Schweiz nach Dortmund ins Zentrum für Produktionstechnologie verlegt und wurde vom Land NRW für eine Förderung zur Entwicklung von Energiespeicherlösungen für die E-Mobilität ausgewählt.  [mehr]

BI Zerstäuberfabrik.JPG

30.09.2010

Boehringer Ingelheim microParts weiht neue Zerstäuberfabrik ein

Das Unternehmen investierte rund 70 Millionen Euro in das vierstöckige Fertigungsgebäude im Dortmunder Technologiepark. Mit dem 12.000 Quadratmeter großen Neubau verdoppelt Boehringer Ingelheim microParts seine Produktionskapazität auf 20 Millionen Inhalationsgeräte (Respimat®-Inhalator) pro Jahr.  [mehr]

Seite 5/15

144 Einträge

Seite:




Information

TZDO Newsletter

Hier können Sie den TZDO Newsletter abonnieren. Bitte tragen Sie dazu die benötigten Daten ein.

RSS-Feeds

Jetzt können Sie wichtige aktuelle Bereiche der TZDO Webseite auch als RSS-Feeds abonnieren.