• Events

    Current topics, interesting speakers and opportunity for networking.

CE-Management - Chancen und Risiken: Informationsveranstaltung im TZDO

Aktuell sehen sich entwickelnde und produzierende Unternehmen von insbesondere technischen Produkten einer Vielzahl von europäischen Richtlinien gegenüber, die im Rahmen von Entwicklung, Produktion und Vertrieb beachtet werden müssen.

Im Vortrag wird auf die Frage eingegangen: „Warum benötigt ein Unternehmen ein effektives CE-Management ?“

Die Beantwortung dieser zentralen Frage wird mit den folgenden Randbedingungen angegangen:
 Aus der Sicht eines CE-Beauftragten
 Reduzierung auf das Themengebiet EMV
 Im Hinblick auf CE-Kennzeichnung für Europa.

Gerade Hersteller von technischen Produkten müssen eine Vielzahl europäischer Richtlinien & Normen beachten, dabei ist die Auswahl der zutreffenden Richtlinien mit nicht unerheblichem Aufwand verbunden und das Risiko der Fehleinschätzung ist relativ groß. Auch ist eine adäquate Überwachung der zutreffenden Richtlinien und Normenlandschaft aufwändig, da berücksichtigt werden muss, dass sich z. B. die EMV-Umgebungsbedingungen stetig ändern, demzufolge „leben“ die EMV-Normen und können sich somit innerhalb einer Produktlebensdauer stark verändern.

Bei unserer Informationsveranstaltung am Donnerstag, den 25. Oktober 2012 von 15.00 - 16.30 Uhr im Seminarraum 2070 (2. OG) wird anhand von konkreten und praxisnahen Beispielen die Richtlinienlage hinsichtlich der Elektromagnetischen Verträglichkeit dargestellt und entsprechende Hilfestellungen und Auslegungsbeispiele erörtert, die durchaus stellvertretend für andere europäische Richtlinien anwendbar sind.

Ziel ist eine effiziente und rechtssichere Umsetzung der CE Kennzeichnung, um zwingende organisatorische, rechtliche und technische Vorgaben einzuhalten. Die Veranstaltung richtet sich an Geschäftsführer, Leiter QS, Leiter Entwicklung/Technik, Projektleiter und Entwickler aus Unternehmen der Automobil- und Elektroindustrie.

Der Referent: Jörg Bärenfänger - nach verantwortlichen Positionen in den Test-Laboratorien EMC Test NRW GmbH, Dortmund und RWE EUROtest GmbH, Dortmund, dort unter anderem als QM-Beauftragter und Leiter der „zuständigen Stelle EMV“, wechselte Jörg Bärenfänger als Approval Manager Eng./R&D zur Novar GmbH. Dort verantwortete er zuletzt alle EMV- und Umweltprüfungen, sowie Zulassungsaktivitäten und die Produktkonformität der Produktlinien ESSER und Ackermann clino im Geschäftsbereich Honeywell Life Safety. Heute ist Jörg Bärenfänger technischer Leiter, Leiter der „benannten Stelle EMV“ und Prokurist der EMC Test NRW GmbH in Dormund. Im Rahmen der Normungsarbeit ist Jörg Bärenfänger Mitarbeiter in mehreren nationalen und internationalen Gremien zur EMV von Elektrofahrzeugen (u.a.: DKE/GAK 353.0.1, 353.0.2, 353.0.4, 353.0.6, 767.13.18 und TC 69 WG 4). Zudem ist Herr Bärenfänger Mitglied des Sektorkomitees Elektromagnetische Verträglichkeit der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS).


Appointement
Event title: CE-Management - Chancen und Risiken: Informationsveranstaltung im TZDO
Date: 25.10.2012
Time: 15.00 - 16.30 Uhr

Click here to get to the registration form

Back