• Events

    Current topics, interesting speakers and opportunity for networking.

Rechtssichere Gestaltung von Arbeitsverträgen nach der neuesten Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts

Die dazu vorgesehenen Flexibilisierungsinstrumente im Arbeitsvertrag (Überstundenklauseln, Versetzungsklauseln, Anrechnungs-, Freiwilligkeits- und Widerrufsklauseln, Zielvereinbarungen, etc.) stehen derzeit auf dem Prüfstand der höchstrichterlichen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts. Auch andere in Arbeitsverträgen häufig verwendete Klauseln (Datenschutz, Internetnutzung, Befristungen, Kündigungsfristen, Freistellungen, Vertragsstrafen, Rückzahlungsklauseln, Verfallklauseln, Schriftformerfordernisse,) werden derzeit höchstrichterlich überprüft.

Diese aktuelle „Rechtsprechungswelle“ des Bundesarbeitsgerichts hat ihre Ursache in der Schuldrechtsreform vom 01.01.2003. Seitdem unterliegen Arbeitsverträge / einzelne Klauseln, die nicht individuell ausgehandelt wurden, sondern vom Arbeitgeber einseitig vorgegeben wurden, als „Allgemeine Geschäftsbedingungen“ einem verschärften gesetzlichen Prüfungsmaßstab. Die streitigen Fälle haben nunmehr auf dem Weg durch die Instanzen das Bundesarbeitsgericht erreicht.

Welche Klauseln sind noch rechtlich zulässig? Wie müssen diese formuliert sein? Wie können die Klauseln im Einzelfall angepasst werden? Gibt es rechtliche Möglichkeiten zur Durchsetzung neuer Verträge und wie ist dies taktisch erreichbar?

Zur Beantwortung dieser Fragen steht Ihnen unsere Referentin, RAin Andrea Simmrock - Fachanwältin für Arbeitsrecht - vor, nach und während unseres reichhaltigen Lunch-Buffets gern zur Verfügung.

Um Anmeldung bis zum 21.10.08 wird gebeten.

Für die Organisation des Mittags-Buffets erheben wir einen Beitrag von 35,-- EUR + MwSt pro Teilnehmer.


Appointement
Event title: Rechtssichere Gestaltung von Arbeitsverträgen nach der neuesten Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts
Date: 29.08.2008
Time: 11.30 - 14.00 Uhr

Click here to get to the registration form

Back